„Cirrus misst …“ Krachmacher auf zwei Rädern

„Cirrus misst …“  Krachmacher auf zwei Rädern

Mit den ersten Sonnenstrahlen kehren nicht nur die Frühlingsgefühle und das Vogelgezwitscher zurück. Auch die Motorradfahrer erwachen aus ihrem Winterschlaf und schwingen sich aufs Bike. Was für die Fahrer Lebensgefühl pur ist, kann für Anwohner an beliebten Motorradstrecken und in Innenstädten durchaus zur Lärmbelastung werden. Mit vermehrten Kontrollen und Warnschildern wollen Politik und Polizei den Motorrad-Lärm drosseln.

Motorräder sind also eine powervolle Sommer-Lärmmessquelle für unser „Cirrus misst…“-Team! Wir haben deshalb einmal die PS verschiedener Motorrad-Modelle einer Gruppe Hobby-Fahrer vor der Tour gemessen – im Leerlauf und beim Gas geben im Stand. 


Messung 1 – Die Ducati 1098

Bei der Messung am Auspuff erreicht die Ducati im Leerlauf 97,9 dB.

Beim Gas geben im Stand kommt sie bereits auf stolze 112,1 dB. Man kann sich gut vorstellen, wie laut dieses Modell erst beim Fahren wird. 

Messung 1 – Die Ducati 1098Messung 1 – Die Ducati 1098


Messung 2 – Die Triumph Daytona 675R

Die Daytona ist im Leerlauf mit 99,8 dB sogar um 2,1 dB lauter als die Ducati. Beim Hochdrehen gab es hier allerdings eine Übersteuerung, da das Signal zu hoch war für den Messbereich. Trotzdem zeigte unser Optimus einen groben Wert von 107,2 dB an, aufgrund der Übersteuerung in Rot. 

Messung 2 – Die Triumph Daytona 675RMessung 2 – Die Triumph Daytona 675R


Messung 3 – Die Honda Cb 400n

Die Honda Cb 400n erreicht im Leerlauf im Vergleich zu den anderen Messungen mit 91,9 dB den geringsten Wert. Beim Gas geben im Stand kann sie allerdings mit 109,0 dB durchaus mit ihren jüngeren Kollegen mithalten.

Messung 3 – Die Honda Cb 400nMessung 3 – Die Honda Cb 400n


Alle drei Motorräder erreichten Werte zwischen 91 und 112 dB, was in Sachen Lautstärke mit einem Presslufthammer oder einer Kettensäge vergleichbar ist. Motorräder sind also echte Krachmacher – die Spaß machen, aber lärmtechnisch auch ganz schön nerven können.

Gibt es in Ihrem Umfeld eine Geräuschquelle, bei der Sie sich fragen, wie laut sie tatsächlich ist? Oder haben Sie ganz allgemein eine spannende Idee für unsere nächste Messung? Wir freuen uns auf Ihre Messvorschläge an vertrieb@cirrusresearch.de und stellen Ihnen gerne die detaillierten Ergebnisse zur Verfügung.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Hier bekommen Sie regelmäßige Email Updates von den Lärmexperten.