Cirrus Research - Lärmbegriffe

A Bewertung Die Standard- Bewertung des Hörfrequenzbereiches, die dem Frequenzverhalten des menschlichen Ohres am nächsten kommt
Filtres de Bande1:3 d'Octave Tiers de bande d'Octave 1:1.
Akustischer Kalibrator Ein Gerät, das einen Bezugspegel erzeugt, mit dem ein Schallpegelmesser kalibriert und seine Funktion überprüft werden kann
Breitband Hier: Eine Geräuschmessung ohne Aufteilung des gesamten Frequenzbereiches in Filterbänder. Gemessen in dB(A) und dB(C)
C Bewertung Eine Frequenzbewertung, bei der gegenüber der A-Bewertung tiefe Frequenzen stärker erfasst werden. Verwendet u.a. zur Messung des Höchstwertes (Peak)
CE Label Ein Zeichen, das bestätigt, dass das entsprechende Gerät den Vorschriften der EU entspricht
dB(A) Dezibel A bewertet
dB(C) Dezibel C bewertet
dB(Z) Dezibel Z bewertet
dB(Z) Décibels pondérés Z
Dezibel (dB) Die Einheit des Schallpegels
DIN 45641 Deutsche Norm, in der die “User”-Parameter LAFTeq & LIeqT definiert werden
F (Fast) Zeitbewertung Eine durch Standards definierte Zeitbewertung für Pegelmessungen mit Schallpegelmessern
IEC 60804:1984 Der Internationale Standard für Integrierende Schallpegelmesser (deutsch: DIN EN 60804)
IEC 61672-1:2003 Der Internationale Standard für Schallpegelmesser, der die internationalen Standards IEC 60651 und IEC 60804 ablöst
IEC 60651:1979 Der Internationale Standard für Schallpegelmesser (deutsch: DIN EN 60651)
IEC 61260:1995 Der Internationale Standard für Oktav- und Terzfilter
I (Impuls) Zeitbewertung Eine durch Standards definierte Zeitbewertung für Pegelmessungen mit Schallpegelmessern
Integrierender Schallpegelmesser Ein Schallpegelmesser, der die in der Messperiode aufgetretene Schallenergie erfasst und einen Mittelwert bildet
Klasse 2 Definition der Genauigkeit eines Schallpegelmessers für Feldeinsatz
Klasse 1 Definition der Genauigkeit eines Schallpegelmessers für Labor- und Feldeinsatz
LA10 Der Schallpegel, der in 10% der Messzeit überschritten wurde, mit ‘A’ Frequenzbewertung gemessen und statistisch berechnet
LA90 Der Schallpegel, der in 90% der Messzeit überschritten wurde, mit ‘A’ Frequenzbewertung gemessen und statistisch berechnet
LAE Sound Exposure Level (SEL) mit ‘A’ Frequenzbewertung
LAeqt äquivalenter kontinuierlicher Schalldruckpegel mit A-Bewertung. Ein Mittelwert über die Messperiode t , entspricht der aufgetretenen Schallenergie
LAF Schallpegel mit A Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LAFmax Der maximale Schallpegel mit A Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LAFTeq Takt maximal Schallpegel, wie in DIN 45641 definiert
LAI Schallpegel mit A Frequenzbewertung und I Zeitbewertung
LAImax Der maximale Schallpegel mit A Frequenzbewertung und I Zeitbewertung
LAS Schallpegel mit A Frequenzbewertung und S Zeitbewertung
LASmax Der maximale Schallpegel mit A Frequenzbewertung und S Zeitbewertung
LCE Sound Exposure Level (SEL) mit ‘C’ Frequenzbewertung
LCeq,t äquivalenter kontinuierlicher Schalldruckpegel mit C-Bewertung. Ein Mittelwert über die Messperiode t , entspricht der aufgetretenen Schallenergie
LCF Schallpegel mit C Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LCFmax Der maximale Schallpegel mit C Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LCI Schallpegel mit C Frequenzbewertung und I Zeitbewertung
LCImax Der maximale Schallpegel mit C Frequenzbewertung und I Zeitbewertung
LCpeak Spitzenpegel des Schallpegels mit C Frequenzbewertung (“Peak”, in UVV Lärm “Höchstwert”)
LCS Schallpegel mit C Frequenzbewertung und S Zeitbewertung
LCSmax Der maximale Schallpegel mit C Frequenzbewertung und S Zeitbewertung
LEP,d Beurteilungspegel auf 8 Stunden hochgerechnet
Leq äquivalenter kontinuierlicher Schalldruckpegel. Ein Mittelwert über die Messperiode t , entspricht der aufgetretenen Schallenergie
LIeqT Impuls-bewerteter Leq,t nach DIN 45641
Ln überschreitungspegel. Der Wert n gibt den Prozentwert der Messzeit an, in welcher der Pegel statistisch überschritten wurde
LZeq,t äquivalenter kontinuierlicher Schalldruckpegel mit Z Frequenzbewertung. Ein Mittelwert über die Messperiode t , entspricht der aufgetretenen Schallenergie
LZF Schallpegel mit Z Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LZFmax Der maximale Schallpegel mit Z Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LZI Schallpegel mit Z Frequenzbewertung und I Zeitbewertung
LZImax Der maximale Schallpegel mit Z Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
LZS Schallpegel mit Z Frequenzbewertung und S Zeitbewertung
LZSmax Der maximale Schallpegel mit Z Frequenzbewertung und F Zeitbewertung
Oktavfilter Teilt den Frequenzbereich in Bänder, deren obere Grenzfrequenz jeweils das doppelte der unteren Grenzfrequenz beträgt
Peak Der Spitzenwert des Pegels, der zu irgendeinem Zeitpunkt erreicht wurde (liegt mindestens 3 dB über dem Maximalwert)
S (Slow) Zeitbewertung Eine durch Standards definierte Zeitbewertung für Pegelmessungen mit Schallpegelmessern
SEL Sound Exposure Level, angezeigt als LAE, LCE oder LZE
Schallpegel Schalldruckpegel mit einer Frequenzbewertung, z.B. dB(A)
Schallpegelmesser Ein Gerät zur Messung von verschiedenen Parametern des Schalls
SPL Sound Pressure Level, ”Schalldruckpegel” in dB, die Grundeinheit der Lautstärke eines Geräuschs
Statistische Analyse Eine Berechnung der statistischen Streuung der Pegelwerte eines Geräuschs, bei modernen Schallpegelmessern in diesen durchgeführt
Terzfilter Teilt die Oktavbänder (siehe dort) nochmals in drei Bänder
übersteuerung Der gemessene Pegel ist zu hoch für den eingestellten Messbereich. Bereich wechseln
Under Range Der gemessene Pegel ist zu niedrig für den eingestellten Messbereich. Bereich wechseln
Z Bewertung Z Bewertung ist ein Frequenzverlauf im Bereich 10 Hz – 20 kHz , bei dem die Abweichung von der Linearität ±1.5 dB beträgt (ohne die Unlinearität des Mikrofons)