SoundSign Lärmwarnsystem

  • leuchtet beim Überschreiten eines voreingestellten Lärmpegels
  • 4 Standard-Designs für sämtliche Anwendungen
  • schnell und einfach zu montieren
  • Auslösepegel von 40dB(A) bis 114dB(A) für jede Umgebung geeignet
  • Weiß-LED-Technologie mit starker Lichtintensität für eine gute Sichtbarkeit und eine lange Lebensdauer
  • Kombination von Text und Grafik, um spezifische Lärmpegelwarnungen zu kommunizieren
  • Fernanzeigen, um die Sichtbarkeit - z.B. in verschiedenen Räumen und Plätzen - auszuweiten
  • Standarddesign kann auf Kundenwunsch angepasst werden

Jetzt Anfordern!

Siehe technisches Datenblatt

SoundSign Lärmwarnsystem

Lärmwarnsystem von Cirrus Research

Ideal für Lärmumggebungen

Setzen Sie SoundSign™ in Lärmumgebungen wie Fabriken, Werkstätten, Kneipen und Diskotheken ein, um bei zu hohen Lärmpegeln zu warnen oder um zu zeigen, wann das Tragen von Gehörschützern erforderlich ist. Als Beispiel: Das Modell „Gehörschutz tragen“ kann dazu eingesetzt werden, um die Notwendigkeit des Tragens von Gehörschützen bei voreingestellten Lärmpegeln zu untermauern.

Das Ergebnis einer Lärmuntersuchung könnte andeuten, dass die Pegel 90dB(A) bei bestimmten Abläufen überschreiten, aber die Überschreitung könnte in zufälligen Intervallen über den Tag vorkommen. Das Tragen von Gehörschützern muss nicht unbedingt zu jeder Zeit notwendig sein, und die Verwendung des SoundSigns™ informiert die Mitarbeiter, wann es notwendig ist, und wann die Gehörschützer sicher abgenommen werden können.

Ideal in Leisen Umgebungen

SoundSign Lärmwarnsystem für Leisen UmgebungenSetzen Sie SoundSign™ in in leisen Umgebungen wie Schulen, Krankenhäusern und Bibliotheken ein, um anzuzeigen, wann die Lärmpegel verringert werden müssen.

Stellen Sie das SoundSign™ so ein, dass er bei einem viel niedrigeren Pegel auslöst, z.B. 50dB(A), um zu gewährleisten, dass die Lärmpegel auf den Krankenhausstationen innerhalb annehmbarer Toleranzen bleiben. Gehörschützer sind hier zwar nicht nötig, dennoch kann ein klares Lärmwarnsystem bei der Steuerung und dem Management der Lärmpegel sehr effektiv sein.


  • mehr entdecken
  • Montage & Verwendung
Montage & Verwendung

Die Montage eines SoundSigns™ ist sehr einfach. Wählen Sie den benötigten Auslösepegel aus, und schließen Sie die 12V-Stromversorgung an die Einheit an. Erreicht der vom Mikrofon gemessene Lärmpegel diesen Wert, leuchtet das Lärmwarnsystem auf. Die Einheit kann auch so eingestellt werden, dass sie noch bis zu 30 Sekunden leuchtet, nachdem der Auslösepegel wieder unterschritten wurde. Somit soll das plötzliche An-/ Aus-Leuchten herkömmlicher Lärmwarnsystem verhindert werden, die ablenkend und verwirrend wirken können. SoundSign™ löst diese Probleme.

Der Auslösepegel kann entweder durch die einfache Pegelauswahl auf der Rückseite der Einheit oder durch einen kalibrierten

Schallpegelmeser zur Referenzmessung eingestellt werden.

Die Helligkeit der Anzeige ist einstellbar, und somit ist SoundSign™ ideal für die Anwendung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.


SoundSign Lärmwarnsystem Fernanzeigeeinheiten

SoundSign™ ist ebenfalls als Fernanzeigeeinheit erhältlich. Sie wird durch die SoundSign™-Basiseinheit gesteuert. Diese Einheiten werden durch ein Kabel mit der Basiseinheit verbunden. Bis zu drei Ferneinheiten können angebracht werden, um eine breite Fläche zu versorgen.

Die Fernanzeigeeinheiten spiegeln die Warnung der Basiseinheit mit der gleichen Konfigurierung des Auslösepegels, der Zeitbewertung und der Leuchtoptionen wider.

SoundSign Lärm-Warnschild

Aufnehmen & Speichern mit dem USB-Datenspeicher

SoundSign™ kann durch Anbringung des CR:203 USB-Datenspeichers schnell und einfach aufgerüstet werden. Er wird in das SoundSign™ gesteckt und kann Lärmpegel über lange Zeitperioden speichern.

Der Datenspeicher kann auf eine bestimmte Start- und Laufzeit programmiert werden, um beispielsweise eine Achtstunden-Schicht zu messen.

Der Datenspeicher kann direkt an einen PC angeschlossen werden, und die mitgelieferte Software zeigt eine Grafik der gemessenen Lärmpegel an. Diese Informationen können ausgedruckt oder exportiert und für nachträgliche Analysen kommentiert werden.

Aufnehmen & Speichern mit dem USB-Datenspeicher

SoundSign Versionen

Die CR:201 Basiseinheit und die CR:202 Ferneinheit sind in verschiedenen Designs erhältlich (s. unten). Maßanfertigungen sind erhältlich. Fragen Sie uns bei Cirrus Research nach Informationen über Designoptionen.

Gehörschutz Tragen
Gehörschutz Tragen

CR:201/1D SoundSign Ferneinheit mit “Gehörschutz Tragen"


Hearing Protection Must Be Worn
Hearing Protection Must Be Worn

CR:201/1 Sound Sign Ferneinheit mit “Hearing Protection Must Be Worn"


Warning High Noise Levels
Warning High Noise Levels

CR:201/2 Sound Sign Basiseinheit mit “Warning High Noise Levels"

SCHH! Ruhezone
SCHH! Ruhezone

CR:201/4D Sound Sign Basiseinheit mit “SCHH! Ruhezone"