Ex-geschützte doseBadge Lärmdosimeter

  • Ex-geschützt (Intrinsically safe)
  • Ideal für die Bewertung wechselnder Lärm-Arbeitsplätze
  • Klein, leicht und bedienungsfreundlich
  • Keine Kabel und störende Bedienelemente
  • Analyse- und Berichts-Software in Deutsch
  • Aufladbare NiMH Batterie
  • Metallgehäuse schützt vor Beschädigung

Zugelassen: PTB-Eichzulassung

Garantie: Mit unserer einzigartigen bis zu 15 Jahren Garantie, sind Sie auf der sicheren Seite

Jetzt Anfordern

Siehe technisches Datenblatt

Ex-geschütztes doseBadge Lärmdosimeter

Was bedeutet Ex-geschützt (Intrinsically safe)?

Der Begriff „Intrinsic Safety“ wird im Zusammenahng mit Geräten verwendet, die allein schon von ihrer Beschaffenheit her „eigensicher“ sind. Bei „Intrinsically Safe“ Produkten handelt es sich also um Systeme, deren Leistungsbereiche derartig gering sind, dass sie keine Explosionen auslösen können.

Der Begriff Gefahrenzone (hazardous area) bezieht sich auf örtliche Bereiche aller Art, die brennbare Soffe, z.B. Gase, Staubteilchen, oder Faser enthalten, die leicht entzündbare Medien hervorbringen können. Dieser Begriff ist insofern nicht immer eindeutig.

Eine Gefahrenzone kann beispielsweise ein abgeschlossener Raum mit flüchtigen Substanzen sein, oder ein Raum, der regelmäßig von Personen frequentiert wird, etwa eine Zapfstelle.

In Nordamerika sind Gefahrenzonen üblicherweise in Klassen, Abteilungen und Gruppen eingeteilt, wenngleich die internationale Kategorisierung in Zonen und Gruppen immer beliebter wird.

Was bedeutet ATEX und EEx?

Die ATEX Richtlinie, benannt nach dem französischen „ATmosphere EXplosible“, ist eine EU-weite Richtlinie. Darin sind die technischen Anforderungen geregelt, die an Systeme zu stellen sind, die für den Einsatz in explosiven Umgebungen in Frage kommen.

Diese Direktive ist verbindlich für alle Systeme, die innerhalb der Europäischen Union seit dem 1. Juli 2003 verkauft werden.

Jedes in der EU verkaufte Produkt, das in Gefahrenzonen eingesetzt werden soll, muss deshalb die ATEX Bewilligung und -kennzeichnung nachweisen.

mehr entdecken


Hauptmerkmale

  • Vergößerter Messbereich von 70dB(A) bis 130dB(A)
  • Messen echter Peak(C)-Werte
  • Zeitverlauf-Speicherung für LAeq, Peak(C) und Batterie-Status in 1-Min-Schritten
  • Auswahloption für Halbierungs-parameter, Bezugspegel, Bezugszeit, Auslösewerte & Zeitbewertung
  • Aufladbare NiMH (Nickel Metal Hydride) Batterie für längere Betriebsdauer
  • USB-Schnittstelle zw. Reader und PC
  • Deutsche Software NoiseTools
  • Schallkalibrator gemäß IEC 60942:2003 Klasse 2 integriert im Reader
  • Reader-Darstellungen über Software NoiseTools wählbar

Anwendungen

Aufgrund seiner einzigartigen und robusten Bauweise kann das dosebadge in einem breiten Spektrum von Anwendungen eingesetzt werden, wo es notwendig ist, zur Durchführung von Beurteilungen der Lärmexposition der Arbeitnehmer.

  • Lärmexpositionsmessungen in explosionsgefährdeten Umgebungen wie ölraffinerien, petrochemischen Anlagen und den U-Mines.

Auswerten Ihrer Messung mit der bedienfreundlichen NoiseTools-Software

Zu allen Versionen unserer doseBadge Lärmdosimeter erhalten Sie unsere NoiseTools-Software. Kosten- und lizenzfrei, so können Sie Ihre Messungen zuverlässig analysieren und dokumentieren. NoiseTools ermöglicht es Ihnen, die Messungen vom Gerät zu laden und Daten übersichtlich und intuitiv zu analysieren. Erstellen Sie Berichte, die Sie archivieren und mit anderen teilen können. Bei Bedarf haben Sie so immer die nötigen Daten zur Hand.

Mehr NoiseTools Software

NoiseTools Software